physio Wernau
Kirchheimer Str. 75
73249 Wernau

Tel.: 07153-368 99
Mail: info@physio-wernau.de

Parkplätze sind vorhanden.

Behandlungszeiten

Mo – Do: 7.00 Uhr – 20.00 Uhr
Fr: 7.00 Uhr – 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung
> Auch Hausbesuche möglich <

Behandlung von Privat- und allen Kassenpatienten aufgrund ärztlicher Verordnung und von Selbstzahlern.

DAS TUN WIR FÜR SIE

Unser Leistungsspektrum umfasst die Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie allen weiteren Bereichen der Physiotherapie.
Die qualifizierte Therapie wird in unseren modernen Praxisräumen oder als Hausbesuch – daheim, Altenheim, Fördereinrichtungen durchgeführt.

Therapiebereiche und Behandlungsmethoden: 

Neurologie / Geriatrie

Neurologie:
Behandelt werden Patienten mit Erkankungen des Zentralen Nervensystems (Gehirn und Rückenmark), oder des peripheren Nervensystems.

  • Schlaganfall / Hirnblutung
  • Demenz
  • Polyneuropathie
  • Querschnittslähmung
  • Parkinson / Multiple Sklerose

Therapieansätze:

  • Behandlung nach dem Bobath-Konzept
  • Krankengymnastik auf neurologischer Basis
  • Neurologische Behandlung nach PNF

Geriatrie:
Im Mittelpunkt der Geriatrie (Altersheilkunde) steht der alternde Mensch mit seinen individuellen Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit und der Handlungsplanung, auf grund der Multimorbidität.

  • demenzielle Erkrankung
  • nach Sturzereignissen
 (Frakturen)
  • Inkontinenz
  • Instabiliät
  • Polyarthrithis
  • neurologische Erkrankungen

Therapieansätze:

  • Gleichgewichtstraining & Koordinationstraining
  • Behandlung nach dem Bobath-Konzept
  • Sturzprophylaxe
  • Beckenbodentraining
  • Balance- Kraftraining
Medizinische Trainingstherapie

Unter medizinischer Trainingstherapie (MTT) versteht man gezieltes Gerätetraining, das Erkrankungen und Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates therapiert. Sie stabilisiert die Gelenke und unterstützt die Rehabilitation angeschlagener Körperpartien. Die Belastbarkeit des Bewegungsapparates nimmt zu. So ist der Körper den täglichen Belastungen besser gewachsen.

  • Mobilisationstraining
  • Stabilisationstraining
  • Funktionstraining
  • Belastungstraining

Therapieansätze:

  • Kraft-, Ausdauer- und Koordinationsübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Informationsweiterleitung aus der Peripherie
  • Stabilitäts- und Haltungstraining
  • Vertrauen stärken in die eigene Belastbarkeit und Ausdauer
  • Reaktions- und Koordinationstraining
  • fundierte Bewegungsschulung
  • Verbesserung von Funktionsdefiziten
  • Anwendung der antrainierten Eigenschaften für sport- und berufsspezifische Fähigkeiten
  • Koordinations- und Schnelligkeitsübungen
Physiotherapie / Orthopädie

Der orthopädische Patient kann jeden Alters sein, aufgrund von angeborenen, traumatischen durch Unfällen oder degenerativen Störungen der oberen, unteren und der Wirbelsäule.

  • Schulterverletzung
  • Sehnenverletzung
  • Knie-/ Hüftteps
  • Knieverletzungen
  • Wirbelsäulenproblematiken
  • Rückenschmerzen
  • Handverletzungen

Therapieansätze:

  • Schmerztherapie
  • Krankengymnastik / Manuelle Therapie / Lymphdrainage uvm.
  • neurologische Therapie Bobath / Vojta
AOK Ortho Card

AOK-OrthoCard – das medizinische Krafttraining der AOK

Einmal im Jahr haben AOK-Versicherte die Möglichkeit, ein präventives Gerätetraining von 12 Wochen Dauer durchzuführen.
Voraussetzung ist eine ärztliche Empfehlung – sogenannte Präventionsempfehlung – mit rückenspezifischer Diagnose vom Hausarzt oder Orthopäden. Damit können AOK Mitglieder sich direkt an uns wenden (nach vorheriger Genehmigung der Empfehlung durch die AOK), um einen Termin zu vereinbaren.
Die Teilnahme am AOK-Rücken-Konzept ist für AOK-Versicherte kostenfrei. Es ist auch ideal für Personen, die ein zeitlich flexibles Angebt benötigen

Ablauf:
• Der Arzt stellt eine Präventivempfehlung (Rezept) oder ein Privatrezept für das Ortho-Card-Konzept aus
• Dieses Rezept muss durch die AOK Neckar-Fils genehmigt werden
• Nach schneller Terminvereinbarung bei uns in der Praxis wird ein  Eingangsbefund durchgeführt und Sie erhalten Ihren individuellen Trainingsplan.
Das Training kann beginnen
• Die Trainingseinheiten erstrecken sich über 12 Einheiten, welche Sie in einem Zeitraum von 3 Monaten absolvieren sollten (d.h. 1 x pro Woche)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Personal oder direkt an die AOK Neckar-Fils

Kiefertherapie / CMD

Bei der Kiefertherapie werden Schmerzen beim Kauen, Knackgeräusche im Kiefer, Kopfschmerzen, sowie Nacken- und Rückenschmerzen therapiert.

  • Kieferknacken
  • Zähneknirschen / Beißen
  • Tinnitus / Ohrenschmerzen
  • Schwindel
  • Gesichtsfeldeinschränkungen- und Sehstörungen
  • Schnarchen
  • Trigeminusneuralgien / Facialisparesen
  • Zustand nach Operationen

Therapieansätze:

  • Craniosacrale Therapie / Myofasziale Therapie
  • CMD
  • Schmerztherapie
  • Migränetherapie
  • Triggerpunkttherapie
  • Atlastherapie
Osteopathie

Die Osteopathie beachtet alle Zusammenhänge und betrachtet somit den menschlichen Organismus als untrennbare Einheit aller körperlicher Strukturen.

  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Schwindel und Tinnitus
  • Bandscheibenprobleme
  • chronische und immer wiederkehrende Magen-Darm und Unterleibsbeschwerden
  • Fehlhaltungen und Verspannungen nach Unfällen,
 Operationen und Stürzen

Therapieansätze:

  • Faszien-Release-Techniken
  • Viszerale-Techniken
  • Cranio-Sacrale Therapie
  • Muskel- Energie-Techniken
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Weitere Leistungsebenen unseres interdisziplinären Teams:

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern kann unser interdisziplinäres Team ein breites Leistungsspektrum anbieten:

  • Physiotherapie
  • Osteopathie
  • med. Trainingstherapie